Die BI in Aktion

Advertisements

12 Antworten

  1. ausserdem solltet ihr mal in euren reihen schauen, wieviele leute im gasturbinenkraftwerk arbeiten. haben mindenstens schon zwei autos gesehen mit euren schwachsinnigen aufklebern drauf.

    ist schon ein wenig komisch „wasser prädigen und wein trinken“

    • was ist denn schwachsinnig ?erklär mal,
      2 Autos…..wieviel Prozent sind das ?…
      Prädigen wird predigen geschrieben,und: wein schmeckt auch besser

  2. nur müsstet ihr auch mal besser informieren. siemens hat nach der kat. in japan sämtliche verträge zum bau von atomkraftwerken gekündigt.

    • Bitte etwas Geduld, war im Urlaub und bin erst seit 2 Stunden wieder da. Diese Woche werden wir wieder up to date sein und ich werde auch gern vom Flugblatt der Gewerkschaft von Siemens berichten! LG

    • glaubst wohl auch alles ,oder

    • glaubst wohl auch alles ,sollte hier rein

    • Das ist sicher die größte Ente, die versucht wird in die Welt zu setzen. Weltweit werden AKWs gebaut und Siemens wird seinen Beitrag leisten! Warum sollten Sie auf diese Mrd. € verzichten? Sie verkaufen und installieren ja schließlich modernste Technologie! Heute ein Siemensianer zu sein ist nicht mehr gleichbedeutend mit vor 10- 15 Jahren. Heute steht Ausbeutung der Leiharbeiter, Outsorcing der Arbeitskräfte und Verlegung nach Osteuropa auf dem Plan. Siemens droht Berlin mit Abbau und schwupp wird es gemacht wie Siemens will. Das nenne ich doch mal ein Beispiel für Machtspiele mit der Politik. In Vorständen wird man eher weggelobt, wer Bockmist macht und vorher noch mit einem netten Boni bedacht.
      Nachdem jetzt sogar Gewerkschaftsfunktionäre von Verdi und DGB sich mit dem Investor für das GUD Bauch an Bauch reiben und mit Post an Gemeindeverwaltung und Gemeindevertreter Druck machen wollen, sollten Sie mal nachdenken wessen Interessen eine Gewerkschaft zu vertreten hat! Nicht Funktionärsinteressen stehen im Fordergrund. Wie wollen Sie denn den Lausitzern den Arbeitsplätzeabbau erklären, wenn die Kohle schlafen gelegt wird? Statt dort die Arbeitsplätze zu sichern und Kohlekraftwerke umzurüsten. Das sichert eine ganze Region! Aber nein, Siemens möchte ja gern ein Referenzkraftwerk vor den Toren Berlins. Das ist soooooo schön praktisch für ausländische Investoren. Mein Gott was hat denn bloß die Bevölkerung, es sind nur 155.000 Menschen betroffen und schließlich sollen ja 45 neue Arbeitsplätze (AP) für 3 Schichten entstehen. Was sind 45 AP wenn in der Lausitz 100derte schon auf der Abschlussliste stehen?
      Ich glaube heutzutage hat eine Gewerkschaft nicht wirklich eine gute Funktion, die Idealisten gibt es nicht mehr. Immer mehr wird, wie bei VW aufgedeckt, die Eitlekeit der Funktionäre von den Machthabern gebauchpinselt, sorry an die Funktionäre die sich wirklich den Ar… aufreißen, das sind die Visionäre, davon habe ich erst einen und eine kennengelernt, sie stehen auf verlorenem Posten. Nur erreichen können sie nicht viel, die andere Seite ist einfach zu stark am Bauchstreicheln lassen. Wie haben wir früher als Witz erzählt: lieber Bauch an Bauch mit der Sekretärin als Schulter an Schulter mit dem Parteisekretär. Bauch an Bauch tuts auch ;). LG

  3. Ich würde euch den Strom sofort abdrehen. Nach Japan ist euer Protest eine Beleidigung für die Opfer. Pfui schämt euch.

    • Einen schönen Guten Morgen.
      Dann können Sie auch gleich noch an Siemens eine Mail schicken, denn mit diesem Kraftwerk wird Siemens seine Millionen verdienen und weiter in der ganzen Welt Atomkraftwerke bauen! In Finnland, in Ungarn, in Indien …..itd.
      Wenn Sie solche Geschütze auffahren und dies als Verhöhnung der Opfer ansehen, müsste ich auf ihren Kommentar glatt einen Spam setzen!
      Bitte sachlich bleiben!

    • muss man das verstehen ?hats wohl dein eigenes Bhkw

  4. […] Bürgerinitiativen, so Michi Belter von der sehr aktiven BI gegen das im benachbarten Wustermark geplante Gaskraftwerk. Josef Grütter  war so erbost über die ausweichenden Antworten der Mitarbeiter von E.on Edis , […]

  5. Hallo Mitstreiter;

    das “ Kennenlern“ Treffen in Priort ggü von Herrn Müntefering war super !!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: