Wie würde wohl eine Volksabstimmung dazu bei uns aussehen?

Mit dieser Frage gehe ich schwanger, seit ich am Montagabend die GE-Ausschuss-Sitzung der Gemeinde Brieselang verlassen habe. Wenn es nach den dort anwesenden Bürgern gegangen wäre, so glaube ich, hätten wir ein eindeutiges Votum dagegen gehabt. Aber so funktioniert die Demokratie in Deutschland nicht. Sollte sie aber ?

Was ist für mich ein gewählter Vertreter im Großen wie im Kleinen? Ein Vertreter der den Willen der Menschen vertritt, von denen er gewählt wurde? Es ist auch kein Zeichen von Schwäche, hin und wieder nachzufragen, was denn meine Wähler wollen, auch nachdem gewählt wurde. Wir Menschen geben gern Antworten auf Fragen, weil das Fragen uns spätestens im Kindergarten abgewöhnt wurde („ist sehr lästig solche ständig fragenden Kinder, geschweige denn ständig fragende Erwachsene!“)  Läuft es wieder nach dem schnöden Mammon oder hat hier wirklich jemand nachgedacht? Nachdem ich in der MAZ gelesen habe, dass die Gemeindevertreter (GV’s) der Gemeinde Wustermark ihr JA für die Eröffnung des Planungsverfahrens gegeben haben, sträubte sich mir die Nackenhaar. Welches vernunftbegabte Wesen vernichtet freiwillig seinen Lebensraum? Nicht der Mensch, der würde hier anders entscheiden, nein die gewählten GV’s der Gemeinde Wustermark. Am 14.11.09 in Wustermark hatte ich nicht den Eindruck, dass dies Volkes Wille war. UND NUN?

Wir lebten mal in einer Gegend, wo andere Menschen hingefahren sind, um Urlaub zu machen. Wo leben wir jetzt? Mitten in einem Industriegebiet, wo die Natur eine unangenehme Nebenerscheinung ist, die es gilt zu vertreiben, so mein Eindruck.

Können wir was dagegen tun? AUF ALLE FÄLLE SOLLTEN WIR DIES MACHEN!  Wenn wir unsere Kräfte bündeln und alle betroffene Gemeinden aktivieren zu einer großen Bürgerinitiative, dann könnten wir uns Gehör verschaffen! Die Infrastruktur einer Bürgerinitiative ist sogar vorhanden. Ich bin am Montag angesprochen worden von 2 Menschen, die sich schon stark in der Initiative Gegenwind e.V.  engagieren. Sie sind ebenfalls daran interessiert hier alles zu versuchen, um unseren Lebensraum zu schützen. In Wustermark sind so viele Menschen, die sicher gern mitmachen. So brauchen wir einen Sammelpunkt, das gleiche Ziel haben wir schon.

HALLO wo seit ihr? Hinterlasst eure E-Mailadressen, versammelt euch, so dass wir uns finden.

Das Raumordnungsverfahren zu diesem Gas- und Dampfkraftwerk wird es geben, wann es eröffnet wird, werden wir rechtzeitig erfahren, bis dahin gilt es gemeinsam aufzutreten und eine gesunde, vernünftige Argumentationskette aufzustellen, die emotionslos darstellt, warum ein solches Kraftwerk hier nicht entstehen darf.

LG an unsere folgenden Generationen, liebe Grüße an unsere Kinder, für die wir hier ein zu Hause schaffen wollten und liebe Grüße an die Entscheidungträger der Gemeinden, bitte schaltet eure Köpfe ein und denkt an uns Menschen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: